testata per la stampa della pagina

Das Schloss von Casale Monferrato

Das Schloss von Casale Monferrato

Historische Hinweise:
Giovanni II Paleologo Marquis von Monferrato befahl, das aktuelle Schloss zu errichten und die Arbeiten wurden im Jahr 1357 zu Ende gebracht.
Als Casale die Hauptstadt des Marchesats von Monferrato wurde und im Jahr 1474 den Titel der Stadt erhielt, wurde das Schloss, Wohnsitz des Hofstaats, modifiziert und von den Marquis Guglielmo VIII (1464-1483) und Bonifacio V (1483-1494) renoviert.
Als der letzte Marquis starb, nahmen die Gonzaga von Mantova in Casale das Kommando über. Da die kriegerische Technik vorantrieb, entschlossen sie, die Schlossmauern zu verstärken und den Grundriss zu modifizieren. Er wurde sechskantig (noch heute kann man ihn sehen). Die Türme wurden  verstärkert und vier neue Außenwerke wurden errichtet. Zum Beginn des XVII Jahrhunderts war das Schloss wieder der  Wohnsitz des Hofstaats: aus diplomatischen Gründen hielten die Gonzaga sich in Casale oft auf. In der Tat waren sie viel beschäftigt in zahlreichen Verhandlungen mit Savoyen. Eine weitere Blütezeit für das Schloss war während der Regierung des Herzogs Carlo II Gonzaga-Nevers (1637-1665), der mehrmals mit seinem ganzen Hofstaat in der Stadt ansässig war.
Er förderte das mondäne und kulturelle Leben von Casale. Mit der Krise der Dynastie von Gonzaga ging das Schloss einen unaufhaltsamen Untergang entgegen. Nachdem die Savoyen im Jahr 1708 die Kontrolle über die Stadt erlangt hatten, wurde das Schloss für einige Zeit eine Kaserne. Gegen Mitte XIX Jahrhundert verstärkerte man das Schloss angesichts der Tatsache, dass ein Krieg mit Österreich  ausbrach. Der savoyische Staat entscloss, das östliche Außenwerk niederzureißen. Es war auf die Stadt gerichtet und sein Abbruch ermöglichte die Erschaffung eines öffentlichen Raums (jetzig Piazza Castello), der für den Markt vorgesehen wurde. Mit dem Anbruch der italienische Einheit wurden auch die andere drei  Außenwerke niedergerissen, weil sie als überflüssig betrachtet wurden.

 
 

 

Das Schloss von Monferrato
Piazza Castello
Tel. 0142.444.308 (Bibliothek E.Luzzati)
Tel. 0142.444.329 (InfoPoint)
Tel. 0142.933.243 (Weinhandlung von Monferrato)

 
 
 

Fotogallery

 
 
Luftaufnahme des Schlosses von Casale Monferrato
Luftaufnahme des Schlosses von Casale Monferrato
 
der Hinterhof des Schlosses
der Hinterhof des Schlosses
 
 
 
 
 
 
Ultima Modifica: 26 Ottobre 2017